ANZEIGE

Changchun/China - Am vierten Tag seiner Tour in Fernost hat der VfL Wolfsburg seinen ersten Testspielsieg eingefahren. Gegen den chinesischen Erstligisten Changchun Yatai gab es einen 3:2 (1:1)-Sieg. Yohandry Orozco (15.), Rasmus Jönsson (69.) und Ashkan Dejagah trafen für den VfL, der durch die Gegentore durch Perea (18.) und den brasilianischen Torjäger Weldon (55.) zwischenzeitlich sogar zurückgelegen hatte.

Direkt nach dem Schlusspfiff stieg die Mannschaft in den Flieger nach Shanghai. In der Industrie- und Hafenstadt beschließt der VfL am Sonntag, 29. Juli, seinen Trip ins Reich der Mitte mit der Partie gegen den Shanghai Shenxin FC.

Tore: 1:0 Orozco (15.), 1:1 Perea (18.), 1:2 Welton (55.), 2:2 Jönsson (69.), 3:2 Dejagah (85.)