ANZEIGE

Wolfsburg - Nach der 1:3-Niederlage bei eintracht Frankfurt wollen sich die Wolfsburger Profis rehabilitieren. In der Einheit am Montag stand für Chef-Trainer Steve McClaren vor allem der Einsatzwille im Mittelpunkt, denn nach der Pleite am Samstag sind die sportlichen Ziele erst einmal etwas ferner gerückt.

Vier "Wölfe" allerdings fehlten auf dem Trainingsplatz. Marcel Schäfer setzte aus, nachdem er im Spiel bei den Hessen einen Schlag abbekommen hatte, Edin Dzeko kämpfte mit leichten Leistenproblemen, und Fabian Johnson hat sich beim Abschluss-Training der U23 am vergangenen Freitag eine Innenbanddehnung im linken Knie zugezogen.

Nachwuchstalent Tolga Cigerci musste außerdem die Schulbank drücken.