ANZEIGE

München - Leverkusen hat in sechs Heimspielen nur acht Punkte geholt, auch gegen den HSV gab es nur einen Zähler. Auswärts sammelten die Rheinländer in sechs Partien immerhin zehn Zähler.

  • Thorsten Fink wartet auch nach drei Bundesliga- Spielen noch auf seinen ersten Sieg als HSV-Trainer (drei Remis). Der zuvor letzte HSV-Trainer, der in seinen ersten drei Bundesliga-Spielen ohne Sieg blieb, war Frank Pagelsdorf in der Saison 97/98.

  • Der HSV zeigte in allen Spielen unter Thorsten Fink Moral, punktete jeweils nach einem Rückstand.

  • Bayer verspielte das letzte Mal zuvor im Februar beim 2:2 in Bremen eine 2:0-Führung in der Bundesliga, der HSV punkte nach 0:2 erstmals seit dem 3:2-Heimerfolg gegen Bayer im September 2008.

  • Bayer lief trotz Europapokal-Belastung acht Kilometer mehr als der HSV, zudem gewann die "Werkself" erstmals in dieser Saison in einem Bundesliga-Spiel 55 Prozent der Zweikämpfe.

  • Andre Schürrle erzielte einen Tag vor seinem 21. Geburtstag erstmals in der Bundesliga ein direktes Freistoß-Tor und legte zudem erstmals für Bayer einen Treffer auf (zum 2:0).

  • Schürrle erzielte in seinen ersten neun Pflichtspielen für Bayer nur ein Tor, in seinen letzten sechs war der Youngster immerhin drei Mal erfolgreich.

  • Schürrle gab die meisten Torschüsse im Spiel ab (sechs), zog die meisten Sprints auf dem Platz an (27) und verbuchte zudem von allen Offensivspielern die höchste Maximalgeschwindigkeit (33,1 km /h).

  • Der HSV hat seit 16 Spielen nicht mehr zu Null gespielt - aktuell die längste derartige Serie in der Bundesliga.

  • Lars Bender erzielte sein fünftes Bundesliga-Tor, dabei traf Bender immer in Heimspielen. Diese Saison war Bender mit seinem vierten Torschuss erstmals erfolgreich.