ANZEIGE

Bremen - Der SV Werder Bremen darf den ersten Neuzugang für die kommende Saison verzeichnen. Vom Drittligisten 1. FC Saarbrücken wird Johannes Wurtz an die Weser wechseln. Mit den "Grün-Weißen" einigte sich der talentierte Angreifer auf einen Vertrag bis zum Jahr 2014. "Wir haben Johannes Wurtz bereits länger beobachtet und seinen Werdegang beim 1. FC Saarbrücken verfolgt. Er ist ein sehr interessanter und vor allem torgefährlicher Spieler, der die Perspektive hat, in der Bundesliga zu spielen", erklärt Dr. Uwe Harttgen, Direktor des Leistungszentrums von Werder Bremen.

In der kommenden Saison soll Johannes Wurtz behutsam an den Bundesliga-Kader herangeführt werden, könnte mit seinen 19 Jahren aber auch noch in der U 23-Mannschaft der "Grün-Weißen" zum Einsatz kommen. "Von jedem Spieler, den wir verpflichten, sind wir überzeugt, dass er den Sprung in den Bundesliga-Kader schaffen kann. Gerade in dieser Saison haben wir unterstrichen, dass wir jungen Talenten immer wieder die Möglichkeit geben, sich bei den Profis zu präsentieren und etablieren", unterstreicht Werders Geschäftsführer Klaus-Dieter Fischer die Philosophie der "Grün-Weißen".

Mit 40 Toren zum Aufstieg

Johannes Wurtz freut sich auf seine neue Herausforderung im Norden: "Ich möchte bei Werder nun den nächsten Schritt in meiner Karriere planen. Die Gespräche mit den Verantwortlichen bei Werder haben mich überzeugt und ich habe mir auch schon selbst ein Bild von der Stadt und vom Trainingsgelände gemacht. Das hat mir alles sehr gut gefallen", erklärt der Angreifer, der sich auch beim Gastspiel des 1. FCS gegen Werders U 23 vor wenigen Wochen noch einige Eindrücke geholt hat: "Nach dem Spiel habe ich noch ein wenig mit Lennart Thy gesprochen. Er hat mir auch bestätigt, dass es sich in Bremen ganz gut leben lässt."

Der gebürtige Saarbrücker begann beim DJK Bexbach das Fußballspielen und wechselte im Jahr 2005 in die Jugend des 1. FC Saarbrücken. 2010 und 2011 gewann er mit der A-Jugend der Saarbrücker die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest und feierte 2011 den Aufstieg in die Junioren-Bundesliga, an dem er mit 40 Treffern nicht unerheblichen Anteil hatte. In der aktuellen Saison absolvierte Johannes Wurtz 25 Spiele für den 1. FC Saarbrücken in der 3. Liga und erzielte dabei sechs Tore.