ANZEIGE

Bremen - Werder Bremen hat seine erste Testspiel-Niederlage in der Vorbereitung auf die kommende Saison kassiert. Drei Tage nach dem 3:0 gegen den englischen Topclub FC Chelsea unterlag die Mannschaft von Trainer Robin Dutt auf dem heimischen Platz 11 am Weser-Stadion dem Liga-Rivalen Hannover 96 mit 0:2 (0:0). Artur Sobiech (75.) und Hiroshi Kiyotake (85.) trafen für die Gäste aus Niedersachsen.

Die Begegnung fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Am Samstag (16 Uhr) testet Bremen beim englischen Zweitligisten Leicester City. Für Hannover geht es am Sonntag mit der Partie gegen Lazio Rom weiter.

"Das Spiel war eine Stunde lang ganz okay. Danach war es durch die zahlreichen Wechsel eine zerfahrende Partie. Aber das gehört bei Testspielen dazu. Man muss allen Spielern in der Vorbereitung die Möglichkeit geben, sich zu zeigen. Wir haben das Ergebnis nach dem Chelsea-Spiel nicht überbewertet und tun das auch heute nicht. Wir werden die Partie analysieren und mit allen Spielern besprechen", sagte Werder-Trainer Robin Dutt.

Werder Bremen: Wolf (46. Strebinger) - Busch, Caldirola, Hüsing, Garcia (55. Garcia) - Kroos, Gebre Selassie (72. Ekici), Makiadi, Obraniak (46. Aycicek) - Hajrovic (72. Akpala), Petersen (62. Kobylanski)

Hannover 96: Zieler - Sakai, Marcelo, Schulz (69. Felipe), Pander (69. Albornoz) - Andreasen (59. Gülselam), Schmiedebach (86. Hirsch), Bittencourt (80. Schlaudraff), Stindl, Prib (59. Kiyotake) - Joselu (86. Karaman)

Tore: 0:1 Sobiech (75.), 0:2 Kiyotake (85.)