ANZEIGE

Fünen - Werder Bremen hat seine Generalprobe für die Erstrundenpartie im DFB-Pokal am Sonntag beim Drittligisten Preußen Münster bestanden.

Die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf setzte auf der dänischen Insel Fünen gegen Odenske BK mit 2:1 (1:0) durch. Für Bremen waren die Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede (29.) mit einem herrlichen Schuss in den Winkel und Florian Trinks (52.) per Kopfball erfolgreich. Für Odense traf Cedric N'Koum (84.).

Nach dem Abpfiff zeigte sich Werders Cheftrainer - abgesehen von der Chancenverwertung - sehr zufrieden mit der Leistung seiner Elf: "Das war ein wichtiger Test, es war gutes Tempo drin. Leider haben wir es verpasst, mehr Tore zu schießen. Alle Spieler waren sehr bemüht, speziell in der ersten Halbzeit haben wir hinten nichts zugelassen und sehr konzentriert agiert", so Schaaf.