ANZEIGE

Bremen - Lieber Trainer, hab ein Herz und stell uns auf... Während Topstars, wenn sie verpflichtet werden, auch regelmäßig zum Einsatz kommen und im Bezug auf das Verhältnis von Kaderzugehörigkeiten und Einsätzen auf Quoten von annähernd 100 Prozent kommen, geht es einigen Kickern beim OBM ganz anders: Sie versauern auf der Ersatzbank und bekommen kaum eine Chance zu zeigen, was sie draufhaben...

Verkehrte Welt für Guerrero

Für seine Hamburger stand er beim Heimspiel gegen Schalke in der Startelf, doch beim OBM sieht die Bilanz für Paolo Guerrero weniger rosig aus: Lediglich 86 on 13.007 Managern, die den Perauner im Kader haben, ließen ihn am vergangenen Spieltag ran. Das entspricht einer Einsatzquote von lediglich 2,9 Prozent. Bitter für Guerrero! In der Liga ein Hoffnungsträger beim kriselnden HSV, beim OBM nur auf Sparflamme...

Helmes: Die Bank ist sein Revier!

Köln, Bayer Leverkusen und sogar Nationalmannschaft – Patrick Helmes (27) hat in seiner Karriere bei namhaften Klubs gespielt, ehe er schließlich auf der Ersatzbank vom VfL Wolfsburg landete. Mittlerweile hat der Torjäger meistens den Status des Edelreservisten bei den "Wölfen" und auch beim OBM sieht es nicht besser aus. Mehr als 6.000 Manager haben ihn im Kader, aber seine Einsatzquote lag zuletzt bei unter sieben Prozent, was umgerechnet überschaubare 443 Einsätze bedeutet.

Trügerischer Kroos-Boom

Mit über 32.000 Teamzugehörigkeiten gehört Toni Kroos auf jeden Fall zu den beliebteren Kickern beim OBM. Allerdings ist diese Begehrtheit nicht gleichbedeutend mit einer Stammplatzgarantie. Zuletzt ließen bloß 10,12 Prozent der Manager den Mittelfeldspieler von Bayern München ran und handeln damit anders als Bayern-Coach Jupp Heynckes, der den technisch beschlagenen Nationalspieler bei sechs von sieben Partien in der Startformation aufbot.

Diese Bankdrücker: Sie sitzen auf der Bank und warten auf den großen Durchbruch – vielleicht gewährt ihnen ja der ein oder andere OBM-User am kommenden Spieltag eine Chance und lässt sie endlich auf den Platz...


Oliver Mumm