ANZEIGE

Der niederländischen Ehrendivisionär Twente Enschede plant rund um das UEFA-Cup-Gruppenspiel am 3. Dezember gegen Schalke 04 eine große Fan-Party.

Zu dem Ex-Club des aktuellen Schalke-Trainers Fred Rutten und von Mittelfeldspieler Orlando Engelaar bestehen seit Ende der 90er Jahre gute freundschaftliche Beziehungen, sodass auf die sonst üblichen Sicherheitsvorkehrungen bei Spielen zwischen niederländischen und deutschen Mannschaften verzichtet wird.

Dadurch können die Schalke-Fans ganz individuell nach Enschede reisen. Beim Champions-League-Spiel beim PSV Eindhoven im September 2005 war das nur per Sonderzug möglich. Danach wurden die Schalke-Fans durch einen extra dafür vorgesehenen Gang ins Stadion geleitet worden.