ANZEIGE

Er ist angekommen. Herthas Neuzugang Andrej Voronin ist am Donnerstagabend in Berlin gelandet.

Unter großem Medienaufgebot wurde der 29-Jährige von Michael Preetz, Leiter der Lizenzspielerabteilung von Hertha BSC, in seiner neuen Heimat empfangen. Gemeinsam mit seiner schwangeren Frau Yulyia und seinem Sohn landete der Neuzugang vom FC Liverpool am Flughafen Berlin-Tegel.

Einsatz gegen Wolfsburg?

Bereits am Sonnabend könnte der Ukrainer gegen den VfL Wolfsburg sein Debüt im Hertha-Trikot geben. Hertha-Trainer Lucien Favre war bereits im Vorfeld über die Verpflichtung des Stürmers begeistert. Er sei erfahren, torgefährlich und vielseitig. "Er ist ein Plus für uns. Er hat Power und kann überall spielen."

Kurz vor Ende der Transferperiode hatten sich die Berliner die Dienste von Andrej Voronin auf Leihbasis für ein Jahr gesichert. Für Hertha wird er künftig mit der Rückennummer 11 auflaufen.