ANZEIGE

Borussia Mönchengladbach verlor keines der vergangenen fünf Heimspiele (drei Siege, zwei Remis). Gegner Werder Bremen verlor erstmals in dieser Saison drei Spiele in Folge und steht erstmals 2012/13 im unteren Tabellendrittel.

  • In sieben Heimspielen im Borussia-Park gegen Werder gab es nur eine Niederlage für die "Fohlen" (1:4 am 23. Oktober 2010; außerdem fünf Siege, ein Remis).

  • Die Borussia stoppte mit dem 1:0-Sieg in Frankfurt eine Serie von sechs Pflichtspielen ohne Sieg.

  • Bremen gewann nur eines der vergangenen sieben Gastspiele in Mönchengladbach.

  • Mönchengladbach lässt die Gegner ligaweit am häufigsten flanken - kann Werder (ligaweit die drittmeisten Flanken) das nutzen?

  • Bremen traf in den vergangenen fünf Spielen sieben Mal den Pfosten oder die Latte - insgesamt steht Werder mit 17 Alutreffern an der Spitze in diesem Ranking.

  • Werder verlor nur eines der vergangenen fünf Spiele gegen die Borussia (zwei Siege, zwei Unentschieden; plus das 0:5 im November 2011).

  • Jenes 5:0 der Gladbacher gegen Werder im November 2011 war Lucien Favres höchster Sieg als Bundesliga-Trainer.

  • Gegen Werder verursachte die Borussia 19 Strafstöße - so viele wie gegen kein anderes Team.

  • Torfestivals: Bei den zurückliegenden sechs Duellen zwischen beiden Teams fielen 27 Treffer (im Schnitt 4,5).

  • In den vergangenen neun Spielen in Mönchengladbach fielen in der Summe immer mindestens drei Tore.

  • Werders Trainer in den vergangenen 22 Duellen war immer Thomas Schaaf, bei Gladbach waren es zehn verschiedene.

  • In den vergangenen zehn Heimspielen gegen Werder erzielte die Borussia immer mindestens ein Tor.

  • Mike Hanke schnürte gegen Werder den einzigen Dreierpack seiner Bundesliga-Karriere (bei Hannovers 4:3-Heimsieg am 8. Dezember 2007) - auch sein letzter Doppelpack gelang ihm gegen die Bremer (10. April 2012).

  • Eljero Elia erzielte in Mönchengladbach sein bislang letztes Bundesliga-Tor (beim 2:1-Sieg des HSV am 17. Dezember 2010).