ANZEIGE

Von den letzten 15 Kräftemessen mit dem Rekordmeister im Oberhaus gewannen die Geißböcke nur 1 einziges - und dies auswärts: Im Februar 1998 gelang im Münchner Olympiastadion ein 2-0-Auswärtserfolg.

  • Die letzten beiden Gastspiele der "Geißböcke" bei den Bayern endeten 2-2. In diesen Partien lag der FC 3-mal in Front.

  • Nach torloser 1. Halbzeit entschied Luca Toni innerhalb von 7 Minuten per Doppelpack die Hinrundenpartie in der Domstadt. Der eingewechselte Lukas Podolski traf zum 3-0-Endstand für die Münchner.

  • Tore fast garantiert: In den letzten 14 Punktspielen zwischen Bayern und Köln fielen jeweils mindestens 2 Treffer.

  • Der Rekordmeister gewann die letzten 5 Heimspiele in Folge und erzielte dabei mindestens 2 Tore pro Partie.

  • Der FCB ist die einzige Mannschaft, die zu Hause noch nicht zu Null spielte. Die letzten beiden Spiele vor eigenem Publikum ohne Gegentreffer gelangen gegen Teams aus Nordrhein-Westfalen (Bielefeld und Dortmund in der Vorsaison).

  • Bayern kassierte zum jetzigen Zeitpunkt doppelt so viele Niederlagen (4) wie in der gesamten Vorsaison (2).

  • Köln holte auswärts mehr Punkte (13) als zu Hause (12) und erzielte in der Fremde beinahe doppelt so viele Treffer (14) wie in der Domstadt (8).

  • Milivoje Novakovic erzielte 9 seiner 12 Tore in der Fremde. Beide Doppelpacks gelangen dem Kölner Stürmer in Auswärtsspielen.

  • Miroslav Klose erzielte 7 seiner 9 Treffer in Abwesenheit von Luca Toni. Das Münchner Sturmduo legte sich gegenseitig noch keinen Treffer in dieser Saison auf.