ANZEIGE

Der 5:4-Erfolg von Werder Bremen im Hinspiel gegen 1899 Hoffenheim ist die torreichste Partie in der laufenden Saison.

  • Zum 1. Mal tritt Werder zu einem Pflichtspiel in Hoffenheim an.

  • Der 5:4-Hinrundenerfolg der Bremer war die torreichste Partie in der laufenden Saison. Mesut Özil erzielte dabei seinen 1. BL-Doppelpack, Marvin Compper sein 1. BL-Tor.

  • Die Schaaf-Elf wartet neben Dortmund am längsten auf einen "Dreier" (5 Spiele), die Kraichgauer sind seit 4 Partien sieglos.

  • 1899 gewann nur 1 der letzten 7 Spiele (4 Unentschieden, 2 Niederlagen). Drei der letzten 4 Partien endeten mit einer Punkteteilung.

  • Bremen wartet seit 7 Partien auf einen Auswärtssieg (zuletzt 4 Pleiten). Der einzige "Dreier" auf fremden Plätzen gelang beim Gala-Auftritt in München (5:2 am 5. Spieltag).

  • Werder traf seit 11 Partien nicht mehr in der Schlussviertelstunde.

  • Bei beiden Teams sank die Torquote nach der Winterpause drastisch: Bremen erzielte nur 0,6 Tore pro Spiel (2,3 in der Hinrunde), die TSG 1,4 (2,5).

  • Die Bremer gaben ligaweit die meisten Torschüsse ab (402, inkl. geblockte), Hoffenheim liegt mit 381 auf Rang 3.

  • Boubacar Sanogo trifft auf seinen Ex-Club. Der Stürmer konnte in 29 BL-Spielen 10 Tore für Werder erzielen.

  • Mit nur 28 Punkten stehen die Bremer aktuell so schlecht da wie noch nie zu diesem Zeitpunkt unter Thomas Schaaf.