ANZEIGE

Köln - Aktuelle Form, personelle Situation und alle wichtigen Statistiken: Hier finden Sie - dank täglicher Updates immer aktuell - alles zum Spiel 1. FC Köln - Werder Bremen (ab 15 Uhr im Liveticker).

5 Fakten zum Spiel:

  • Der 1. FC Köln pendelt seit dem achten Spieltag zwischen den Plätzen Zehn und 13, war nie in direkter Abstiegsgefahr.

  • Bremen verlor in der Rückrunde nur gegen die Spitzenteams aus München und Wolfsburg.

  • Nach dem Hinspiel (1:0 für Köln) wurde bei Bremen Robin Dutt entlassen und Viktor Skripnik übernahm.

  • Der FC verlor keines der letzten fünf Heimspiele, spielte aber vier Mal nur unentschieden.

  • Bremen verlor keines der letzten drei Gastspiele, holte daraus gute sieben von neun möglichen Punkten.

Das sagen die Trainer:

Peter Stöger

"Werder Bremen hat eine tolle Bilanz. Sie haben sich schnell aus der unteren Tabellenhälfte herausgearbeitet. Wir wollen unsere positiven Ergebnisse der vergangenen Wochen vorantreiben und wieder punkten."

Viktor Skripnik

"Köln hat sich zuletzt stabilisiert, es wird ein extrem schweres Spiel. Bei der Entwicklung muss ich der Mannschaft zutrauen, dass wir uns für die Euro League qualifizieren können, aber wir müssen dafür gewinnen. Wenn wir verlieren, müssen wir über was anderes nachdenken."

Voraussichtliche Aufstellungen:

1. FC Köln

Tor: Horn

Abwehr: Olkowski, Maroh, Wimmer, Hector

Mittelfeld: Vogt, Lehmann, Peszko, Risse

Sturm: Deyverson, Ujah

Werder Bremen

Tor: Wolf

Abwehr: Gebre Selassie, Prödl, Vestergaard, Garcia

Mittelfeld: Bargfrede, Fritz, Junuzovic, Öztunali

Sturm: Bartels, Di Santo

Sie werden fehlen:

1. FC Köln: Gerhardt (Pfeiffersches Drüsenfieber), Helmes (Knorpelschaden in der Hüfte)

Werder Bremen: Galvez (Anriss der Syndesmose), von Haacke (Reha), Yildirim (Reha), Lorenzen (Aufbautraining)

Schiedsrichter:

Robert Hartmann (SR)
Benjamin Cortus (SR-A. 1)
Eduard Beitinger (SR-A. 2)
Tobias Stieler (4. Offizieller)

Aktuelle Form:

1. FC Köln: Vier Punkte hat der FC aus den vergangenen beiden Spielen geholt, sich damit erst einmal von der Abstiegszone abgesetzt. Seit fünf Spielen sind die Kölner zuhause zudem ungeschlagen, konnten gegen Frankfurt vor zwei Wochen endlich den zweiten Heimsieg feiern.

Werder Bremen: Die viertbeste Mannschaft der Rückrunde hat zuletzt zwei von drei Spielen verloren, allerdings gegen das Topduo Bayern und Wolfsburg. In den beiden Spielen kassierte Werder neun Tore.

Spieler im Fokus:

Er ist Kölns Garant für den Klassenerhalt. Neun Mal hat Anthony Ujah für die Geißböcke in der laufenden Saison schon zugeschlagen, zwei weitere Tore vorbereitet. Vor dem 0:0 gegen Borussia Dortmund traf der Nigerianer in drei Spielen hintereinander. Und Ujah war an fünf der sieben Kölner Siege jeweils mit einem Tor beteiligt.

Ein Sieg ist garantiert, wenn...

Für den 1. FC Köln? Kevin Vogt beim FC mitspielt. Der Mittelfeldspieler gewann alle vier Spiele gegen Bremen.

Für Werder Bremen? Philipp Bargfrede auf Torejagd geht. Der Offensivmann gewann drei seiner vier Bundesliga-Spiele gegen Köln.

 

Die historische Bilanz:

Der Statistik-Teamvergleich:

Rückblick: Ujah beendet Kölns Negativserie in Bremen

Dieses Spiel macht Bremen Hoffnung:

05.11.2011: Werder Bremen - 1. FC Köln 3:2 (0:2)

Die Gäste liegen zur Pause schon mit 2:0 vorne, sind die bessere Mannschaft. Dann kommt die große Stunde von Claudio Pizarro. Der Peruaner dreht die Partie im zweiten Abschnitt mit einem lupenreinen Hattrick.

Hier klicken für die Übersicht aller Duelle des 26. Spieltags