ANZEIGE

Wenn sich Bochum und Hertha begegneten, fielen stets Tore. In 41 Begegnungen der beiden Teams gab es keine Nullnummer! Durchschnittlich wurden 3,6 Tore erzielt - torreichere Partien hatte Hertha gegen keinen anderen aktuellen Bundesligisten.

  • In Berlin gab es für den VfL schon lange nichts mehr zu holen. Der letzte Auswärtssieg in der Bundesliga im Olympiastadion gelang den Bochumern am 2. April 1991 (4:2). Seitdem war der VfL neun Mal zu Gast, erreichte vier Remis und verlor fünf Mal.

  • Hertha hat die letzten beiden Spiele nicht verloren (ein Sieg, ein Remis, dazu jeweils ohne Gegentor) und dadurch den Abstand auf den Relegationsplatz auf sieben Punkte verringert.

  • In dieser Bundesliga-Saison gab es acht Spiele, bei denen eine 2:0-Führung nicht zum Sieg reichte. Drei Mal war Bochum das aufholende Team: von 0:3 auf 3:3 gegen Gladbach, von 0:2 auf 3:2 gegen Hannover und am letzten Spieltag von 0:2 auf 2:2 gegen Schalke.

  • Der VfL feierte beim letzten Gastspiel in Gladbach den vierten Auswärtssieg in den letzten sieben Spielen und ist seit vier Auswärtspartien (zehn Punkte) unbesiegt. Zuhause ist der VfL deutlich schlechter. Nur Freiburg und Köln zeigen noch einen größeren Unterschied in den Heim- und Auswärtspartien zugunsten der Gastspiele.

  • Trotz der starken Vorsaison spielte die Berliner Hertha 2008/09 nie zwei Mal in Folge zu Null. Zuletzt gelang das den Hauptstädtern in der Spielzeit 2007/08 - damals gar vom 20. bis 22. Spieltag (zwei Siege, ein Remis).

  • In den letzten fünf Partien gelang den Ruhrstädtern immer mindestens ein Tor und in den letzten drei Spielen zusammen drei Tore in den letzten zehn Minuten.

  • Herthas Winterneuzugang Theofanis Gekas trifft auf die alten Kollegen. 2006/07 absolvierte der Grieche 32 Spiele für den VfL und wurde mit 20 Treffern Torschützenkönig. Er traf jeweils ein Mal in den Spielen gegen Hertha (3:3, 1:3).

  • Zwei Mal stand Raffael gegen Bochum in der Startelf, beide Male konnte er einen Treffer erzielen und die Hertha die Partie für sich entscheiden. In der Hinrunde wurde Raffael gegen Bochum nur eingewechselt (60.) und prompt verlor Hertha (0:1).

  • Herthas Torhüter Jaroslav Drobny bestritt in der Rückrunde 2006/2007 17 Spiele für Bochum, bevor er nach Berlin wechselte. 82 Mal stand er inzwischen für die Hertha im Kasten und absolviert gegen den VfL sein 100. Bundesliga-Spiel.