ANZEIGE

Sowohl Hannover (drei Remis, zehn Niederlagen) als auch Nürnberg (ein Remis, zwölf Niederlagen) konnten keines der jeweils 13 Spiele gewinnen, in denen sie in Rückstand gerieten.

  • Elf der 27 Bundesliga-Spiele zwischen beiden Teams endeten remis, aber keines davon 0:0.

  • In den letzten zehn Partien - und damit ligaweit am längsten - konnten die Franken nicht mehr zu Null spielen. In 19 Spielen stand beim FCN nur drei Mal die Null - nur beim Meister aus Wolfsburg seltener (zwei Mal).

  • Hannover ist seit acht Bundesliga-Spielen sieglos, länger als jedes andere Team. Das passierte den "Roten" zuletzt im Frühjahr/Sommer 2006 (damals elf Partien).

  • Nürnberg ist seit sechs Bundesliga-Spielen sieglos und verlor davon fünf.

  • 96 ist seit 237 Minuten ohne eigenen Treffer, nur Freiburg (399) länger.

  • Die Franken haben mit lediglich 13 erzielten Treffern den schlechtesten Angriff der Liga. So eine schlechte Ausbeute hatten die Nürnberger nach 19 Spieltagen noch nie zuvor!

  • Nürnbergs Marek Mintal hat vier Tore gegen 96 erzielt - damit sind die Niedersachsen in der Bundesliga sein Lieblingsgegner. Besonders auffällig: Sowohl 2005/06 als auch 2006/07 erzielte Mintal seinen jeweils einzigen Saisontreffer gegen Hannover!

  • Mirko Slomka ist sowohl gegen Nürnberg als auch gegen Dieter Hecking unbesiegt (jeweils drei Siege und ein Remis). Hecking allerdings gewann sein einziges Bundesliga­spiel gegen 96 mit 3:0 (mit Alemannia Aachen).