ANZEIGE

Aus den letzten sieben Spielen holten die Freiburger nur einen Punkt. Seit neun Spieltagen sind sie ohne Sieg (dabei sechs Niederlagen). Auswärts gab es für die Breisgauer zuletzt vier Niederlagen in Folge.

  • Gegen Borussia Mönchengladbach feierte Freiburg im Hinspiel den einzigen Heimsieg in dieser Saison. Die Tore beim 3:0-Erfolg schossen Mohamadou Idrissou (54.), Yacine Abdessadki (72.) und Julian Schuster (80.) für die Breisgauer.

  • In der Bundesliga gelang dem SCF bei acht Gastspielen nur ein Sieg am Niederrhein - vor fast 15 Jahren im April 1995 (2:1). Unter den Torschützen war damals der heutige Co-Trainer Damir Buric.

  • Vier der letzten fünf Heimspiele haben die "Fohlen" gewonnen (eine Niederlage).

  • 13 von 19 Punkten holte die Dutt-Elf fernab der Heimat, dieser Anteil von 68 Prozent ist ligaweit der höchste! 20 der 29 Punkte wurden bei den Gladbachern im Borussia-Park eingefahren (69 Prozent), der zweithöchste Anteil der Liga.

  • Der SC konnte in elf Ligaspielen dieser Saison keinen eigenen Treffer erzielen (Höchstwert im Oberhaus).

  • Juan Arango gab ligaweit die zweitmeisten Torschüsse ab (73), erzielte aber dennoch nur zwei Tore. Seit nunmehr 17 Einsätzen traf Arango nicht mehr ins Netz.

  • Pavel Krmas steht vor der Rückkehr nach seiner Wadenverletzung. Mit ihm könnte der drittbeste Zweikämpfer der Liga (70,5 Prozent Zweikämpfe am Ball gewonnen) auf den zweitbesten, den Gladbacher Dante (71,2 Prozent), treffen.

  • Von 2005 bis 2008 war der Algerier Karim Matmour für den SC Freiburg aktiv. Der Offensivspieler absolvierte insgesamt 79 Zweitliga-Partien für die Breisgauer (zehn Tore).

  • Von 1996 bis 1999 trug Borussen-Coach Michael Frontzeck das Trikot der Freiburger und machte insgesamt 32 Bundesliga-Spiele (ein Tor) und 29 Partien in der 2. Liga (zwei Tore) für den Sportclub.