ANZEIGE

Der 1. FC Nürnberg konnte nur eins der letzten 19 Aufeinandertreffen mit Dortmund in der Bundesliga gewinnen (acht Remis, zehn Niederlagen) - im November 2007 gewannen die Franken im easyCredit-Stadion durch Tore von Galasek und Charisteas mit 2:0.

  • Gutes oder schlechtes Omen: In der Hinrunde der laufenden Saison gewann der BVB die letzten drei Spiele, der FCN hingegen verlor an Spieltag 15, 16 und 17.

  • Am 7. Mai 1994 erlebte Nürnberg einen rabenschwarzen Tag in Dortmund: Durch die 1:4-Pleite beim BVB und den gleichzeitigen 2:0-Sieg des SC Freiburg in Duisburg stiegen die Franken ab. Zwei Jahre nach diesem Abstieg ging es für die "Cluberer" sogar noch weiter runter in die Regionalliga.

  • Im Hinspiel der laufenden Saison kassierte der FCN beim 0:4 die höchste Saisonpleite. Eine Woche später gab es zuhause gegen den HSV dieselbe Klatsche für die Franken.

  • Mit einem Sieg gegen Dortmund würde der "Club" seinen 300. in der Bundesliga-Geschichte feiern.

  • Der BVB blieb bei seinen letzten beiden Auswärtsspielen in Mainz (0:1) und Berlin (0:0) torlos und gewann auf fremden Plätzen nur eine der letzten sechs Partien (vier Pleiten).

  • Dieter Hecking ist als Trainer noch ungeschlagen gegen den BVB (drei Siege, drei Remis) und gegen Jürgen Klopp (zwei Siege, zwei Remis).

  • Torjäger mit Ladehemmung I: Albert Bunjaku schoss nur ein Tor in seinen letzten sieben Spielen und wartet seit 5:20 Stunden auf ein Erfolgserlebnis.

  • Torjäger mit Ladehemmung II: Lucas Barrios konnte in den letzten vier Partien nicht einnetzen und ist seit 6:13 Stunden ohne Torjubel.

  • Am 26.November 2005 erzielte Nuri Sahin das Dortmunder 2:0 im Nürnberger Stadion (Endstand: 2:1 für den BVB). Sahin ist seitdem mit 17 Jahren und 82 Tagen der jüngste Bundesliga-Torschütze aller Zeiten.