ANZEIGE

Köln - Am Freitag, 14. August, startet die Bundesliga endlich in die 53. Saison. Alles dreht sich bei den Clubs um die neue Spielzeit. bundesliga.de hält Sie hier auf dem Laufenden, was bei welchem Bundesligisten passiert.

Unterschriften vor dem Start

Beste Neuigkeiten für die Fans von Hannover 96 und dem VfB Stuttgart. Während bei den Niedersachsen Innenverteidiger Marcelo sein Arbeitspapier vorzeitig bis 2018 verlängert hat, gab es es bei den Schwaben gleich doppelten Grund zur Freude. Alexandru Maxim und Timo Baumgartl haben sich langfristig an den Club gebunden.

Die Duell-Vorschauen des 1. Spieltags

Neben dem Nord-Süd-Klassiker stehen zahlreiche weitere spannende Partien auf dem Programm. Unter anderem kommt es in Dortmund zum Borussen-Duell. Die bundesliga.de-Vorschauen präsentieren alles Wissenswerte zu den Begegnungen des 1. Spieltags.
Hier geht's zum Artikel.

Extraschichten wohin das Auge reicht

Während bei vielen Clubs heute ganz normal trainiert wird, gibt's beim FC Schalke oder auch dem FC Bayern ausnahmsweise mal keine Platzeinheit. Das hindert Thiago, Sead Kolasinac und Co. aber nicht daran, trotzdem auf den Rasen zu gehen.

Zum Bundesliga-Tippspiel >>>

Nord-Süd-Gipfel

Zum 101. Mal duelliert sich der FC Bayern München mit dem Hamburger SV - und das sogar zum Startschuss der neuen Bundesliga-Saison. Nur das Nordderby zwischen den Rothosen und dem SV Werder Bremen wurde im Oberhaus häufiger ausgetragen (102 Mal).

Der Rekordmeister geht standesgemäß als Favorit in die neue Spielzeit, in der jüngsten Vergangenheit hatte man mit den Hanseaten kaum Probleme. Im Gegenteil, die letzten Duelle waren äußerst spektakulär - chancenlos ist der Hamburger SV deswegen aber noch lange nicht.
Ein Überblick.

Video: Auftakt mit Tradition