ANZEIGE

Wien - Mit sechs "Deutschen" in der Startelf kam Österreich zudem gegen WM-Teilnehmer Bosnien-Herzegowina zu einem 1:1 (1:0) in Wien. Den Führungstreffer erzielte Marc Janko (34.) nach Vorarbeit des Bremers Zlatko Junuzovic, dessen Werder-Kollegen Izet Hajrovic (48.) gelang der Ausgleich für die Gäste.

Neben Junuzovic standen zudem die Bundesliga-Akteure David Alaba (Bayern München), Kevin Wimmer (1. FC Köln), Florian Klein (VfB Stuttgart), Julian Baumgartlinger (1. FSV Mainz 05) und Ramazan Özcan von Zweitliga-Spitzenreiter FC Ingolstadt in Österreichs Startelf. Sebastian Prödl (Bremen), Martin Harnik (Stuttgart) und Lukas Hinterseer (Ingolstadt wurden eingewechselt.

Für Bosnien waren neben dem Torschützen noch Emir Spahic (Bayer Leverkusen), Mensur Mujdza (SC Freiburg), Ermin Bicakcic (1899 Hoffenheim) und Vedad Ibisevic (Stuttgart) im Einsatz.