ANZEIGE

Wolfsburg - Schlechte Nachrichten für den VfL Wolfsburg: Der kroatische Nationalspieler Ivan Perisic hat sich am Sonntag in Hamburg eine Fraktur der linken Schulter zugezogen. Das ist das Ergebnis eingehender Untersuchungen. Der 25 Jahre alte Offensivspieler, der im Finale des Telekom Cups gegen den FC Bayern München bereits nach 21 Minuten ausgewechselt werden musste, wird sich in den nächsten Tagen einer Operation unterziehen.
 
Nach Felipe Lopes, Patrick Ochs (beide inzwischen in der Reha) und Christian Träsch ist Ivan Perisic bereits der vierte Spieler, der den Wölfen längerfristig fehlen wird. "Diese Verletzungen sind für uns sehr unglücklich. Aber wir haben einen breiten Kader, mit dem wir diese Ausfälle jetzt kompensieren müssen. Das Wichtigste ist, dass der Heilungsprozess bei jedem Einzelnen optimal verläuft und die Spieler schnellstmöglich in die Mannschaft zurückkehren können", sagte Geschäftsführer Klaus Allofs.