ANZEIGE

Der VfB Stuttgart hat 2007 gut gewirtschaftet. Finanzvorstand Ulrich Ruf präsentierte auf der Mitgliederversammlung die Zahlen des abgelaufenen Geschäftsjahres (1. Januar bis 31. Dezember 2007).

Die Gesamterträge beliefen sich auf 132,375 Millionen Euro, womit erstmals überhaupt die Grenze von 100 Millionen Euro durchbrochen wurde. Dies entspricht einer noch nie da gewesenen Umsatzsteigerung von ca. 71 Prozent innerhalb eines Jahres.

Dem gegenüber standen Aufwendungen in Höhe von 124,551 Millionen Euro. Damit ergibt sich ein Jahresüberschuss von 7,824 Millionen Euro nach Steuern, der das Vereinsvermögen auf 10,819 Millionen Euro ansteigen ließ und es in den zurückliegenden Jahren um über 16,6 Millionen Euro verbesserte.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie auf der Webseite des VfB Stuttgart.