ANZEIGE

Der dänische Nationalspieler Leon Andreasen wechselt in der Winterpause vom englischen Premier-League-Club Fulham FC zu Hannover 96.

Darauf einigten sich der Spieler und die beiden Clubs am Freitagnachmittag, den 30. Januar 2009.

Der 25-Jährige, der bereits für Werder Bremen und FSV Mainz 05 in der Bundesliga tätig war, unterschrieb einen Vertrag bis 2012.

Kind und Hecking zufrieden

"Mit diesem Transfer, der viele Zukunftsperspektiven beinhaltet, können wir kurzfristig auch auf unsere lange Verletztenliste reagieren", so Hannover 96-Präsident Martin Kind.

"Leon ist ein Defensivspieler, der sehr vielseitig einsetzbar ist. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit", ergänzt 96-Trainer Dieter Hecking.

Gegen Schalke auf der Tribüne

Leon Andreasen wird das Heimspiel von Hannover 96 gegen Schalke 04 am Samstag, den 31.01.2009, in der AWD-Arena besuchen.