ANZEIGE

Köln - Die Mitglieder des Hamburger SV stimmten am Wochenende mit breiter Mehrheit für die Ausgliederung der Profi-Fußballabteilung. Die Lizenzspielerabteilung soll aus dem Gesamtverein abgekoppelt und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt werden. Dadurch erhofft sich der Bundesliga-Dino die Rückkehr zu erfolgreicheren Zeiten. In der Virtuellen Bundesliga hat die Hamburger Strukturreform die virtuellen Rothosen schon beflügelt. Auf der PlayStation 3 setzte sich prompt ein Hamburger User an die Tabellenspitze.

Lange Zeit hatte sich "SON-OF-GLORIA_98" in der Verfolgerposition gehalten, doch am letzten Wochenende legte er einen beeindruckenden Zwischenspurt ein und verdrängte "SHINDY_93" (1899 Hoffenheim) auf Platz 2. 3.647 Zähler nahm der Hamburger Gamer dem ehemaligen Tabellenführer an den letzten vier VBL-Spieltagen ab und grüßt nun mit 30.317 Punkten von der Spitze. Allerdings beträgt der Vorsprung auf seinen Hoffenheimer Verfolger gerade einmal 41 Punkte. Für die Planung der Hamburger Meisterfeier ist es also noch ein wenig zu früh.

Rekord für die Ewigkeit?

Da sich auf der PS3 monatlich die besten drei Gamer für das VBL-Finale in Berlin qualifizieren, sollte sich "SON-OF-GLORIA_98" aber schon einmal den 10. Mai 2014 frei halten. Knapp 10.000 Zähler trennen den viertplatzierten "PETKUS" (Borussia Dortmund) von der Tabellenspitze. Auch wenn in der Virtuellen Bundesliga vieles möglich ist, erscheint diese Lücke an den verbleibenden Januar-Tagen kaum noch zu schließen. "SHINDY_93" und "G_SEPP_FINA" (Bayern München, 27.406 Punkte) befinden sich ebenfalls auf bestem Wege nach Berlin.

Nur noch einen Steinwurf vom Berliner Olympiastadion entfernt befindet sich - im übertragenen Sinne - "MYM SNEIJDER" (Bayer Leverkusen, 45.083 Punkte). Der Leverkusener Spitzengamer steht kurz davor, den ewigen Punkterekord der Virtuellen Bundesliga zu brechen. Und das elf Spieltage vor dem Monatsende. Dem FIFA-Crack fehlen nur noch 2.500 Zähler zu einer neuen Bestmarke. Behält der Leverkusener sein unglaubliches Tempo bei, könnte es ein Rekord für die Ewigkeit werden.

Finalchance über die Clubwertungen

Da sich auf der XBox nur der Monatssieger direkt für das Finale qualifiziert, bleibt Sneijders Verfolgern nur die Hoffnung auf die Clubwertung. Und da sieht es für die Gamer auf den Plätzen 2 bis 5 richtig gut aus. Egal, wie viele Zähler "CIMLS" (Bayer Leverkusen, 26.075 Punkte), "GODOFSNIPER" (Hannover 96, 22.597 Punkte), "ICH GELERNT NIX" (1. FC Nürnberg, 20.232 Punkte) und "SCHIFFKETTE229" (Hertha BSC, 15.965) noch sammeln werden - sie werden auf jeden Fall die Führung der jeweiligen Clubwertungen übernehmen. Werden ihre Bestmarken im Februar oder März nicht mehr übertroffen, sind sie ebenfalls in Berlin dabei. "MYM SNEIJDER" ist schon da. Jedenfalls fast.

Alle Informationen zur Virtuellen Bundesliga finden Sie auch unter virtuelle.bundesliga.de