ANZEIGE

Christian Vander bleibt weitere zwei Jahre bei Werder Bremen. Der 29 Jahre alte Keeper einigte sich am Dienstagabend mit den Grün-Weißen auf die Verlängerung seines im Sommer auslaufenden Vertrages bis zum 30.06.2012.

"Wir sind mit Christian sehr zufrieden, er war in der Vergangenheit immer da, wenn er gefordert war. Obwohl er keine einfache Rolle in der Mannschaft hat, ist er im Trainingsalltag sehr präsent und bringt sich sehr gut ins Team ein. Er ist ein wichtiger Typ für unser Mannschaftsgefüge", sagte Werders Vorsitzender der Geschäftsführung Klaus Allofs.

"Wollen gemeinsam in die Champions League"

Auch Cheftrainer Thomas Schaaf ist zufrieden mit dem Ausgang der Gespräche. "Dass wir den Weg mit Christian weitergehen können, freut mich sehr. Er ist mit seiner Einstellung und seiner Zuverlässigkeit ein Gewinn für das ganze Team."

"Ich habe mich für die Fortsetzung meiner Arbeit bei Werder entschieden, weil die Mannschaft hier noch sehr viel vorhat. Wir wollen gemeinsam wieder in die Champions League und ich freue mich riesig darauf, bald mal ins neue umgebaute Weser-Stadion einzulaufen", so Christian Vander.

Wichtiger Rückhalt für die Mannschaft

Das Ende seiner Verletzungspause ist für Vander allerdings noch nicht abzusehen. "Ich arbeite täglich mehrere Stunden daran. Wir haben verschiedene Therapieansätze und ich hoffe, dass es schnell geht. Die Hoffnungen, noch während der letzten Spieltage dieser Saison wieder ins Mannschaftstraining einzusteigen, sind noch nicht ganz vom Tisch, aber sie sind auch nicht sehr groß - obwohl sich in den letzten Tagen eine Besserung eingestellt hat. Ich hoffe, dass ich spätestens zur neuen Spielzeit wieder voll da sein werde."

Christian Vander kam im August 2005 vom VfL Bochum an die Weser. Er vertrat in vielen wichtigen Spielen Nationaltorhüter Tim Wiese glänzend. Vor allem in internationalen Partien konnte er sich immer wieder unter Beweis stellen. So stand er unter anderem bei den legendären Vergleichen beim AC Mailand (2:2) in der Vorsaison sowie beim 3:2-Heimsieg gegen Real Madrid in der Spielzeit 2007/2008 zwischen den Pfosten. Mit Werder erreichte er den DFB-Pokalsieg 2009, den UEFA-Pokal-Finaleinzug 2009 sowie die Vize-Meisterschaften 2006 und 2008.


Spielen Sie mit dem Tabellenrechner die Entscheidungen im Titelrennen und im Abstiegskampf selbst durch!