ANZEIGE

Hannover - Die U 23 von Hannover 96 in der Regionalliga Nord wird ab dem 28. November von Valerien Ismael trainiert. Der ehemalige 96-Profi und aktuelle Sportkoordinator übernimmt ab sofort das Team, nachdem er in der vergangenen Woche seinen A-Lizenz-Trainerlehrgang in der Sportschule Hennef erfolgreich abgeschlossen hat.

An seiner Seite werden Jürgen Willmann und Lazar Djurdjevic, die das Team in den vergangenen Wochen betreut hatten, als Co-Trainer arbeiten. Der 36-jährige Ismael bestritt für Werder Bremen, den FC Bayern München und Hannover 96 insgesamt 113 Bundesligaspiele (acht Tore) und gewann als Spieler mit Bremen 2004 und mit dem FC Bayern 2006 jeweils das Double.

"Wir sind von erfolgreicher Zusammenarbeit überzeugt"

"Dass er sofort einsteigt, ist nur logisch. Wir hatten es ja ohnehin für den 1. Januar geplant. Ismael kann die Mannschaft kennenlernen, die Spieler können sich an ihn gewöhnen. Ich bin überzeugt davon, dass er sich mit vollem Einsatz einbringt, um mit der Mannschaft erfolgreich zu arbeiten", erklärt Dr. Jens Rehhagel, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums von Hannover 96.

Valerien Ismael erhält bei Hannover 96 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2014. "Ich freue mich sehr auf die Arbeit mit den Jungs und bin nach dem A-Lizenz-Lehrgang hoch motiviert. Dass mir der Klub die Mannschaft bereits jetzt anvertraut, ist ein großes Zeichen von Wertschätzung und natürlich ein Vertrauensvorschuss", sagt Ismael.