Köln - Was haben RB Leipzig, die TSG 1899 Hoffenheim und Real Madrid aktuell gemeinsam? Genau, es sind die einzigen drei Clubs in Europas Top-Ligen ohne Niederlage in dieser Saison!

Vergleicht man die fünf größten europäischen Ligen aus Deutschland, England, Spanien, Italien und Frankreich, haben neben den Madrilenen also nur der furiose Bundesliga-Neuling aus Sachsen und die frech aufspielenden Kraichgauer eine weiße Weste in Sachen Punktverlust.

>>> Die interaktive Bundesliga-Tabelle

"Dass die Fans sich freuen und nach dem Spiel 'Spitzenreiter' rufen - das ist ein geiles Gefühl", sagte Willi Orban nach dem Erfolg gegen Schalke. Eine Prognose, ob der Aufsteiger das Jahr ohne Pleite abschließe, wollte der Leipziger Verteidiger nicht abgeben - es stehen mit den Spielen in Ingolstadt, gegen Hertha BSC und beim FC Bayern noch drei spannende Duell auf dem Plan.

>>> Alle Saisonergebnisse von RB Leipzig

Auch in Hoffenheim genießt man den sensationellen Saisonverlauf. "Es ist ja auch kein Zufall mehr, dass wir da oben stehen", äußerte Direktor Profifußball Alexander Rosen nach dem 4:0-Sieg gegen Köln. "Dass wir weiter ungeschlagen sind, ist der Wahnsinn. Wahrscheinlich werden wir das nicht 34 Spieltage durchhalten - aber wir werden es versuchen."

>>> Alle Saisonergebnisse der TSG Hoffenheim