Zusammenfassung

  • Die TSG bleibt die 21. Partie in Folge zu Hause ohne Niederlage.

  • Youngster Dennis Geiger glänzt als Torschütze und laufstärkster Akteur auf dem Platz

  • Königsblau gab 17 Torschüsse ab - Saisonrekord.

ANZEIGE

Sinsheim - Die TSG 1899 Hoffenheim bleibt weiter auf Erfolgskurs. Die nach wie vor ungeschlagenen Kraichgauer setzten sich 2:0 (1:0) gegen den FC Schalke 04 durch.

FANTASY HEROES: Dennis Geiger (12 Punkte), Oliver Baumann (10) und Mark Uth (9)

Youngster Dennis Geiger (13.) und Lukas Rupp (90.+3) erzielten die entscheidenden Tore. Schalke spielte gut mit, vergab jedoch einige hochkarätige Chancen.

>>> Alle Tore und Highlights zum 6. Spieltag im Liveticker!

Das Spiel war auch das Duell zwischen den Trainer-Kumpels Julian Nagelsmann und Domenico Tedesco, die gemeinsam die Ausbildung zum Fußballlehrer absolviert hatten.

Die TSG bejubelt das Führungstor
Die TSG bejubelt das Führungstor

In der ausverkauften WIRSOL Rhein-Neckar-Arena bestimmten die Gastgeber zu Beginn das Geschehen. Die Hoffenheimer wären schon nach elf Minuten fast in Führung gegangen. Nach einem Freistoß von Nadiem Amiri parierte S04-Torwart Ralf Fährmann einen Kopfball von Mark Uth. Zwei Minuten später war der Keeper geschlagen. Der 19 Jahre alte Geiger, der immer mehr in die Rolle des abgewanderten Sebastian Rudy schlüpft, erzielte sein erstes Bundesliga-Tor.

>>> Was verpasst? #TSGS04 hier im Liveticker nachlesen

Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem wir heute einen Tick besser waren. Dennis Geiger ist ein guter Typ. Er hat sich im letzten Jahr super entwickelt und spielt für sein Alter unglaublich souverän. Oliver Baumann (TSG 1899 Hoffenheim)

In der 28. Minute musste Amiri mit einer Fußprellung vom Platz, für ihn kam Rupp. Die Schalker wurden zunehmend stärker, 1899 bekam ein paar Probleme in der Abwehr.

>>> Zu den Trainerstimmen geht es hier

Meiner Meinung nach war es eines der besten Auswärtsspiele seit Monaten und eigentlich die bislang stärkste Saisonleistung. Ralf Fährmann (FC Schalke 04)

Kurz nach dem Seitenwechsel hätte Yevhen Konoplyanka den Ausgleich erzielen können, traf aber nur die Latte (49.). Nur sechs Minuten später vergab der Ukrainer eine weitere gute Möglichkeit. Auch der kurz zuvor eingewechselte Guido Burgstaller machte es nicht besser (56.). Auf der Gegenseite konnten kurz darauf Uth (57.) und Pavel Kaderabek (61.) nicht vollstrecken (57.).

SID

>>> Hier klicken für Spielschema, Statistiken und Aufstellungen

SPIELER DES SPIELS: Dennis Geiger

Geiger, der jüngste Hoffenheimer auf dem Platz, erzielte mit seinem einzigen Torschuss im Spiel (sein zweiter in der Bundesliga) den 1:0-Führungstreffer. Auch sonst verrichtete er seinen Dienst sehr zuverlässig: Er war der laufstärkste Spieler auf dem Platz (12,6 Kilometer) und erlaubte sich nur drei Fehlpässe.

BILDER DES SPIELS

Umkämpfte Duelle zwischen Kraichgauern und Knappen
Umkämpfte Duelle zwischen Kraichgauern und Knappen
Dennis Geiger avanciert zum Matchwinner
Dennis Geiger avanciert zum Matchwinner
Torschützen unter sich
Torschützen unter sich