ANZEIGE

Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Ince ist nach nur sechs Monaten als Teammanager bei den Blackburn Rovers entlassen worden.

Dies gab der Premier-League-Club am Dienstag auf seiner Internetseite bekannt.

Sechste Entlassung in der Premier League

Damit zogen die Rovers die Konsequenzen aus der sportlichen Talfahrt der vergangenen Wochen. Zuletzt verlor Blackburn sechs Ligaspiele in Folge und fiel nach insgesamt elf Partien ohne Sieg auf den 19. und vorletzten Tabellenplatz zurück.

Ince hatte den Job beim Club des ehemaligen Bayern-Stürmers Roque Santa Cruz erst im Juni als Nachfolger des Walisers Mark Hughes angetreten. Der 41-Jährige hatte damals einen Drei-Jahres-Vertrag unterschrieben. Es ist bereits die sechste Trainerentlassung der aktuellen Premier-League-Saison.