ANZEIGE

München - Wenn Deutschland auf die USA trifft (ab 17:45 Uhr im Live-Ticker), würde beiden Mannschaften ein Unentschieden zum Weiterkommen reichen. Bislang gab es in neun Duellen zwischen diesen Teams allerdings noch nie ein Remis (sechs Siege für Deutschland, drei für die USA). Die Topfakten zum Spiel. 

  • Mit Timothy Chandler, Jermaine Jones und Fabian Johnson haben die USA drei Spieler im Kader, die nicht nur in Deutschland geboren sind, sondern auch eine deutsche Mutter haben (Julian Green hat auch eine deutsche Mutter, wurde aber in den Staaten geboren).

  • Jones und Johnson sind auch deutsche Nationalspieler. Jones bestritt 2008 unter Joachim Löw drei Länderspiele gegen Österreich, Weißrussland und England. Johnson gehörte zu den U 21-Europameistern von 2009, die das aktuelle Gerippe der deutschen Nationalmannschaft stellen (im Finale 2009 war er Starter neben Neuer, Höwedes, Boateng, Hummels, Khedira und Özil).

  • Die USA schlugen Deutschland vor gut einem Jahr mit 4:3, dabei schnürte unter anderem Clint Dempsey einen Doppelpack. Es war die letzte Niederlage der deutschen Nationalmannschaft überhaupt, danach folgten acht Siege und fünf Remis.

  • Dass die USA nicht zu unterschätzen sind, unterstreicht auch die Tatsache, dass sie schon 2010 die WM-Vorrunde überstanden haben und 2002 sogar im Viertelfinale standen - vor zwölf Jahren ging es dabei gegen Deutschland, in einer hart umkämpften Partie sorgte Michael Ballack letztendlich für den 1:0-Sieg.

  • Auch das erste WM-Duell mit den USA entschied Deutschland für sich, in der Vorrunde 1998 mit 2:0 (Tore durch Möller und Klinsmann).

  • Jürgen Klinsmann gewann mit Deutschland seine vier Duelle mit den USA alle.

  • Als Spieler war er in zwei von drei Aufeinandertreffen als Torschütze erfolgreich, als Trainer feierte er Deutschlands höchsten Sieg gegen die US-Boys überhaupt (4:1 am 22. März 2006).

  • Seit 1994 gab es für Deutschland im letzten Gruppenspiel immer einen Sieg, in den letzten vier dieser fünf Fälle sogar ohne Gegentor.

  • Deutschland erzielte wie auch die USA in jedem der beiden Spiele einen Treffer nach einer Ecke, dabei führte jeweils Toni Kroos aus (bei den USA jeweils Graham Zusi).

  • Deutschland sah als einziges Team noch gar keine Karte, bei den USA wurde einzig Jermaine Jones verwarnt. Faires Zweikampfverhalten war schon immer ein Steckenpferd von Joachim Löw und Jürgen Klinsmann.

Alle WM-News im Ticker