ANZEIGE

München - Historischer Werder-Auftritt in München. Bremen blieb als erste Mannschaft seit Beginn der Datenerhebung 1992/93 ein komplettes Bundesliga-Spiel ohne Torschuss. Die Topdaten zur Partie:

  • Werder ist gegen den FC Bayern seit 14 Pflichtspielen sieglos, die letzten neun Duelle gingen allesamt verloren.

  • Bayern erzielte in den letzten vier Bundesliga-Spielen gegen Bremen 24 Tore (immer mindestens fünf).

  • Pep Guardiola traf als Trainer fünf Mal auf Robin Dutt; es gab für den Spanier fünf Siege und 28:4 Tore.

  • Der FC Bayern kassierte in den letzten acht Pflichtspielen kein Gegentor (748 Minuten) – das war den Münchnern zuletzt von August bis Oktober 2011 unter Jupp Heynckes gelungen (damals sogar zwölf Pflichtspiele)!

  • Philipp Lahm bestritt sein 321. Bundesliga-Spiel und feierte als 28. Spieler der Historie seinen 200. Sieg; als Krönung schnürte er zum ersten Mal in der Bundesliga einen Doppelpack.

  • Werder blieb in seiner 51. Bundesliga-Saison erstmals überhaupt an den ersten acht Spieltagen ohne Sieg. Bremen hat damit aktuell zu diesem Saisonzeitpunkt die schlechteste Bilanz der Vereinsgeschichte.

  • Mario Götze hat zum ersten Mal in seiner Bundesliga-Karriere nach acht Spieltagen bereits sechs Tore auf dem Konto – bisher traf er zu diesem Zeitpunkt maximal zwei Mal.

  • Raphael Wolf bekam sechs Torschüsse auf sein Tor, alle sechs waren drin.

  • Xabi Alonso hatte sein zuvor letztes Tor in einem Vereinsspiel am 28. August 2011 erzielt (für Real Madrid bei Real Saragossa).