ANZEIGE

Mönchengladbach -Die Fohlen feierten den sechsten Heimsieg in Folge, auswärts hat die Borussia dagegen nur eine der letzten acht Partien gewonnen.Die Topdaten zum Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Hannover 96.

  • Hannover blieb im neunten Spiel in Folge ohne Sieg (vier Remis, fünf Niederlagen), für die Niedersachsen ist das die längste Negativserie seit fünf Jahren.

  • Hannover hat fünf der letzten sechs Spiele gegen die Borussia verloren, auswärts in Mönchengladbach war es für 96 sogar die vierte Pleite in Folge.

  • Mönchengladbach gab 23 Torschüsse ab, unter Lucien Favre waren es nur ein Mal mehr (26 im April 2012 in Bremen).

  • Umgekehrt ließ die Borussia nur sieben Torschüsse zu, weniger waren es in dieser Saison nie.

  • Spiel auf ein Tor: Ron-Robert Zieler war 60 Mal am Ball, nur zwei Hannoveraner häufiger.

  • Patrick Herrmann verdiente sich seinen zweiten Doppelpack der Saison redlich und war an so vielen Torschüssen beteiligt wie kein anderer Spieler (an acht).

  • Herrmann erzielte in der Rückrunde die Hälfte der zehn Mönchengladbacher Tore und stellte mit seinen Saisontoren sieben und acht schon neun Runden vor Schluss eine neue persönliche Bestmarke auf.

  • Mönchengladbach hatte eine Fehlpassquote von nur neun Prozent, für die Borussen ist das Bestwert in dieser Saison.

  •  Christian Schulz bestritt erst in der 59. Minute seinen ersten Zweikampf und gewann am Ende nur eines von vier Duellen.