ANZEIGE

Gelsenkirchen - 13 Punkte aus den ersten fünf Spielen der Rückrunde bedeuten für Werder den besten Rückrundenstart seit der Meistersaison 2003/04. Die Topdaten zum Spiel FC Schalke 04 - SV Werder Bremen.

  • Schalke verlor keines der letzten zehn Spiele gegen Werder Bremen (sieben Siege, drei Remis).

  • 13 Punkte aus den ersten fünf Spielen der Rückrunde bedeuten für Werder den besten Rückrundenstart seit der Meistersaison 2003/04.

  • Schalke teilte bereits zum vierten Mal im eigenen Stadion die Punkte – doppelt so oft wie letzte Saison und mehr in einer Spielzeit waren es zuletzt vor neun Jahren.

  • Werder verlor keines der letzten sechs Spiele – das gab es zuletzt vor knapp vier Jahren unter Thomas Schaaf.

  • Sebastian Prödl erzielte sein drittes Saisontor – noch nie waren es so viele in einer Spielzeit für den Österreicher.

  • Schalke verlor keines der letzten sechs Spiele, in denen Max Meyer traf (fünf Siege und ein Remis).

  • Zlatko Junuzovic führte zum zwölften Mal in dieser Saison eine Standardsituation aus, die zu einem Treffer führte – Ligaspitze.

  • Eric Maxim Choupo-Moting gab zwar die meisten Torschüsse aller Spieler ab (sechs), blieb aber weiterhin ohne Rückrundentor.

  • Felix Platte stand erstmals in der Schalker Startelf und gab immerhin zwei Torschüsse ab – er gewann aber nur 28 Prozent seiner Zweikämpfe.

  • Bremen spielte erstmals unter Viktor Skripnik mit der im Vergleich zum letzten Spiel gleichen Anfangsformation.