ANZEIGE

Paderborn - Robert Lewandowski traf erst zum zweiten Mal für den FC Bayern doppelt (zuvor am 7. Spieltag beim 4:0 gegen Hannover). Die Topdaten zum Spiel SC Paderborn 07 - FC Bayern München.

  • Paderborn kassierte seine höchste Bundesliga-Niederlage.

  • Nach nur einem Punkt aus den ersten beiden Rückrundenspielen feierte der FC Bayern den dritten Sieg in Folge - und das mit insgesamt 16:0 Toren.

  • Paderborn kassierte die dritte Heimniederlage in Folge, von den ersten acht Heimspielen hatte der Aufsteiger nur eines verloren.

  • In keinem anderen Saisonspiel dauerte es so lange bis zum ersten Torschuss der Bayern, doch gleich der erste Versuch in der 24. Minute landete dann im Netz.

  • Nach seinen ersten beiden Bundesliga-Toren gegen Paderborn hat Arjen Robben nun gegen alle 17 aktuellen Liga-Konkurrenten der Bayern getroffen.

  • Robben traf im vierten Spiel in Folge und stellte mit seinen Saisontoren 15 und 16 seinen persönlichen Rekord aus der Saison 2009/10 ein.

  • Der Spieler mit den meisten Torschüssen in dieser Partie war aber ein Paderborner: Alban Meha zog fünf Mal ab.

  • Zum siebten Mal in dieser Saison gab es einen Elfmeter gegen Paderborn, gegen kein anderes Team wurden so viele Strafstöße verhängt.

  • Mitchell Weiser erzielte sein erstes Bundesliga-Tor, damit trafen für die Bayern in dieser Saison 14 verschiedene Spieler (so viele wie für kein anderes Team).