ANZEIGE

Marco Reus verwandelte in der Bundesliga alle seine vier Elfmeter. Alle acht Elfmeter der Borussia in dieser Saison waren drin - die Topdaten zum Spiel.

  • Auswärts erfolgreicher: Dortmund gewann in der Rückrunde fünf der sechs Auswärtsspiele - zu Hause wurden nur zwei der vergangenen acht Spiele gewonnen.

  • So viele Niederlagen wie nie: Der VfB kassierte die 16. Niederlage - so viele waren es bei den Schwaben zuvor nie nach 28 Spieltagen einer Saison.

  • Reus schnürte seinen dritten Dreierpack in der Bundesliga.

  • Im Hinspiel gegen den VfB (6:1) hatte letztmals ein Dortmunder dreifach getroffen (damals Robert Lewandowski).

  • Einen Sieg nach einem Zwei-Tore-Rückstand feierte der BVB zuletzt am 2. November 2003 (3:2 gegen den HSV).

  • Georg Niedermeier sah im 103. Bundesliga-Spiel erstmals glatt Rot - seinen zuvor einzigen Platzverweis kassierte er in der Vorsaison im Heimspiel gegen Dortmund (Gelb-Rot beim 1:2).

  • Der VfB gab in den ersten 45 Minuten neun Torschüsse ab – neuer Saisonrekord für die Schwaben bis zur Pause.

  • Einen Zwei-Tore-Rückstand für den BVB nach 19 Minuten gab es zuletzt am 15. August 2009 (damals beim HSV 1:3, am Ende 1:4). Dortmund kassierte in der neunten Minute auch sein frühestes Gegentor der Saison.

  • Der lange verletzte Daniel Didavi bestritt sein erstes Bundesliga-Spiel seit 413 Tagen. Zuletzt spielte er am 9. Februar 2013 (Joker beim 1:4 gegen Bremen). Didavi hatte die meisten Torschussbeteiligungen aller Stuttgarter (fünf).