Köln - Die Saison 2016/17 neigt sich dem Ende. Deswegen stellt bundesliga.de schon jetzt die besten Akteure der Spielzeit vor. Und Ihr könnt wählen: Wer gehört in das Team der Saison 2016/17? Abgestimmt werden kann bis zum 21. Mai!

Im Folgenden präsentieren wir die Kandidaten für den Platz zwischen den Pfosten:

Manuel Neuer

Auch wenn er dem FC Bayern München in der Schlussphase der Saison wegen eines Mittelfußbruchs fehlt, auf Manuel Neuer kann man bei der Wahl des besten Torhüters nicht verzichten. 14 Mal hat er seinen Kasten in 26 Spielen sauber gehalten - so häufig wie kein anderer Schlussmann in der Liga. Die Nummer eins der Bayern wird vielleicht nicht so häufig gefordert wie die Konkurrenz, dafür ist der Nationaltorwart aber immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird. Er schafft es, die Konzentration trotzdem über 90 Minuten hochzuhalten. Dafür sprechen auch Neuers 80 Prozent gehaltene Bälle.

Oliver Baumann

Oliver Baumann im Tor der TSG 1899 Hoffenheim ist einer der Erfolgsgaranten der Kraichgauer. Der 26-Jährige hat sich in seiner Zeit in Hoffenheim von Jahr zu Jahr gesteigert. Hatte er 2014/15 noch eine Quote von 65 Prozent gehaltener Bälle, ist er jetzt Zweitbester hinter Neuer, der jedoch weniger beschäftigt ist. Kein anderer Torhüter wehrte daher mehr Bälle ab als Baumann. Eine weitere Bestätigung dafür, dass er der sichere Rückhalt in einer erfolgreichen TSG-Saison war. Das schnelle Umschaltspiel beherrscht der Hoffenheimer richtig gut - seine Abwürfe finden fast immer den Mitspieler.

Timo Horn

Der Schlussmann des 1. FC Köln spielte eine gute Saison. Nachdem Timo Horn zwischenzeitlich wegen eines Meniskusschadens einige Spiele verpasste, hat er nahtlos an die hervorragende Leistung vor der Verletzung angeknüpft und dem FC einige Punkte gerettet. Dreiviertel der Schüsse auf sein Tor hat der Kölner abgewehrt. Auch dank ihm und seiner Glanzparaden spielt der FC nach 25 Jahren wieder um die europäischen Plätze mit. Mit gerade einmal 23 Jahren strahlt Horn bereits eine unglaubliche Ruhe aus.

Stand der Daten nach dem 30. Spieltag

Jetzt abstimmen: