ANZEIGE

Mainz - Der Mainzer Angreifer Adam Szalai hat in seiner Heimat Ungarn mit großem Abstand den "Goldenen Ball" gewonnen. Bei dieser Wahl stimmen die Sportjournalisten der bedeutendsten Medien des Landes für ihren Fußballer des Jahres.

Szalai sammelte bei der Wahl 143 Punkte und verdrängte damit Torhüter Adam Bogdan (Bolton Wanderes, 82 Punkte) und den Hannoveraner Szabolcs Huszti (73 Punkte) auf die Plätze zwei und drei.