ANZEIGE

Ohne Offensivspieler Albert Streit muss Schalke 04 gegen Borussia Mönchengladbach antreten. Der 28-Jährige hatte am vergangenen Montag im Testspiel gegen den MSV Duisburg einen Schlag gegen den Oberschenkel erhalten.

Es bildete sich ein Bluterguss, der Streit weiterhin Probleme bereitet.

Auch Kenia pausiert

"Albert hatte beim Mannschaftstraining noch Beschwerden, so dass er beim Spiel am Samstag nicht zur Verfügung stehen kann", erklärte Mannschaftsarzt Dr. Bernd Brexendorf.

Neben Albert Streit steht auch Levan Kenia für die Partie gegen die Borussia nicht zur Verfügung. Der 18-jährige Georgier hatte sich eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und muss deshalb weiterhin pausieren.