ANZEIGE

Bremen - Im Offiziellen Bundesliga Manager (OBM) haben es einige Top-Manager über die Jahre geschafft den anfänglichen Kaderwert von 45 Millionen Euro durch geschicktes Transferieren und die zusätzlichen 500.000 Euro monatlichen Bonus als Profi auf über 100 Millionen Euro gesteigert.

Keine Frage, diese alten Hasen können bei der Zusammenstellung ihres Kaders aus dem Vollen schöpfen - aber auch Neueinsteiger können mit dem Startbudget  eine Top-Mannschaft erstellen.

Breiter Kader und einige Topstars

Wichtig ist es, dass man sich auf dem Transfermarkt Zeit lässt und folgende goldene Regeln beachtet. Fangen Sie bei der Zusammenstellung der Mannschaft mit den günstigen Spielern im jeweiligen Mannschaftsteil an. Scrollen Sie ganz nach unten und legen Sie mehr Wert auf die Sterne als auf Namen und Vereinszugehörigkeit.

 Versuchen Sie, möglichst viele gleichwertige Profis für  Ihren mindestens 22 Spieler umfassenden Kader zu verpflichten. Die Saison ist lang und nur so lassen sich Ausfälle adequat ersetzen. Bestätigen Sie Ihren Kader erst, wenn Sie 100-prozentig zufrieden mit Ihrer Auswahl sind.

 Wir haben mal exemplarisch ein Team (Transferwerte Stand 25. Juli 2014) zusammengestellt. Diese Mannschaft beweist, dass man auch mit dem knappen Startbudget sofort konkurrenzfähig ist.

 Tor: Kevin Trapp - Eintracht Frankfurt - (5 Sterne) 1,2 Millionen, Loris Karius - FSV Mainz 05 - (4Sterne) 0,5 Millionen, Ralf Fährmann - FC Schalke 04 - (4 Sterne) 0,75 Millionen

 Abwehr: Stefan Bell - FSV Mainz 05 - (4 Sterne) 0,4 Millionen, Niklas Süle - 1899 Hoffenheim - (4 Sterne) 0,5 Millionen, Robin Knoche - VFL Wolfsburg (4 Sterne) 0,5 Millionen, Toni Jantschke - Borussia Mönchengladbach - (4 Sterne) 0,5 Millionen, Ömer Toprak - Bayer 04 Leverkusen - (5 Sterne) 1,8 Millionen, Martin Stranzl - Borussia Mönchengladbach - (5 Sterne) 2,3 Millionen

Mittelfeld: Kevin Vogt - 1. FC Köln - (4 Sterne), 0,2 Millionen, Lars Stindl - Hannover 96 - (4 Sterne), 0,7 Millionen, Sebastian Rudy - 1899 Hoffenheim (4 Sterne) 0,7 Millionen, Nikolai Müller - FSV Mainz 05 - (4 Sterne) 1 Million, Daniel Baier - FC Augsburg - (5 Sterne) 1,1 Millionen, Stefan Reinartz - Bayer 04 Leverkusen - (5 Sterne) 1,2 Millionen, Fabian Lustenberger - Hertha BSC - (5 Sterne) 1,4 Millionen

Angriff: Eric Choupo-Moting - FC Schalke 04 - (4 Sterne), 1,1 Millionen, Heung-Min Son - Bayer 04 Leverkusen - (4 Sterne), 1,3 Millionen, Kevin Volland - 1899 Hoffenheim - (5 Sterne) 1,5 Millionen, Adrian Ramos - Borussia Dortmund - (5 Sterne), 1,6 Millionen

In der Summe hat man in diesem Fall mit etwas über 20 Millionen Euro eine ordentliche Kaderbasis von 17 Spielern zusammen und kann mit dem restlichen Budget die Bundesliga- und OBM-Topstars verpflichten.

OBM-Redaktion