ANZEIGE

Köln - Der Doppelpack zum 5:4-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt beschert Christian Gentner vom VfB Stuttgart nicht nur drei Punkte, sondern auch den Titel "Spieler des Spieltags".

In der 84. Minute war Gentner beim Neun-Tore-Spektakel zum 5:4-Siegtreffer erfolgreich. Zuvor hatte der Kapitän der Schwaben in der 51. Minute zur zwischenzeitlichen 3:1-Führung getroffen.

Über 60 Prozent stimmen für Gentner

"Ich hatte eigentlich immer den Eindruck, dass wir dieses Spiel gewinnen können – auch nach dem 3:4", sagte Gentner nach der Partie. Dieser Glaube zahlte sich aus.

Die bundesliga.de-User haben die große Leistung Gentners anerkannt und ihn mit überwältigenden 60,06 Prozent zum besten Spieler gewählt. Zweiter der Wahl zum Spieler des Spieltags wurde Änis Ben-Hatira mit 19,01 Prozent, Dritter Kevin Volland mit 11,23 Prozent.