ANZEIGE

Köln - Mit seinem Doppelpack gegen den 1. FC Köln bescherte er Eintracht Frankfurt den dritten Saisonsieg. Alexander Meier hat sich den Titel "Spieler des 7. Spieltags" absolut verdient.

Der 31 Jahre alte Routinier zeigte beim 3:2-Sieg über den FC eine überragende Leistung und bildete mit Haris Seferovic, der beide Tore vorlegte, das neue Traumduo der Schaaf-Elf.

Knapp die Hälfte stimmt für Meier

Insgesamt vier Mal netzte der Eintracht-Kapitän in dieser Spielzeit schon ein. Damit ist er aktuell der Top-Torschütze der Hessen. 48,66 Prozent der User von bundesliga.de belohnten diese Leistung und wählten Alexander Meier auf Platz ein bei der Wahl zum "Spieler des 7. Spieltags".

Die Plätze zwei bis sechs belegen Salomon Kalou (Hertha BSC, 32,65 Prozent) Arjen Robben (FC Bayern München, 11 Prozent), Nicolai Müller (Hamburger SV, 4,12 Prozent), Karim Bellarabi (Bayer 04 Leverkusen, 1,97 Prozent) und Naldo (VfL Wolfsburg, 1,6 Prozent).

Alexander Meier im Interview nach dem Sieg gegen Köln