ANZEIGE

München - Zwei Wochen vor dem Start in die 50. Bundesligasaison der proben die Clubs den Ernstfall. Besonders hoch her ging es beim Testspiel von Fortuna Düsseldorf gegen Benfica Lissabon: Ein Gäste-Spieler streckte den Schiedsrichter per Bodycheck nieder, worauf die Partie abgebrochen wurde. bundesliga.de hat alles Wissenswerte zu den frühen Testspielen am 11. August im Überblick. Die späten Testspiele mit Werder, Mainz und Freiburg finden Sie hier.

Fortuna Düsseldorf - Benfica LissabonSpiel abgebrochen

Im Testspiel der Fortuna gegen Benfica Lissabon sorgte Benfica-Profi Luisao für einen unglaublichen Zwischenfall und verursachte sogar einen Spielabbruch: Der brasilianische Nationalverteidiger in Diensten des portugiesischen Rekordmeisters rannte in der 43. Minute wutentbrannt auf Schiedsrichter Christian Fischer zu und rammte diesen mit einem Bodycheck zu Boden.

Fischer blieb kurze Zeit benommen liegen und brach die Partie nach einigen Minuten ab. In der Kabine musste der Unparteiische aus Hemer vom Mannschaftsarzt der Düsseldorfer versorgt werden. Fischer hatte Luisaos Teamkollegen Javi Garcia nach zwei bösen Fouls innerhalb einer Minute gegen Oliver Fink die Gelb-Rote Karte zeigen wollen. Dies hatte den Kapitän Benficas offenbar so erregt, dass er ausrastete.

Kurz nachdem Schiedsrichter Fischer entschieden hatte, die Partie aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht fortzusetzen, kam Fortuna-Chefcoach Norbert Meier auf die Idee, den Fans zumindest ein Trainingsspiel zwischen zwei eigenen Mannschaften zu bieten. Fortunas Vorstandsvorsitzender Peter Frymuth hatte auch nach dem abgebrochenen Spiel seinen Humor nicht verloren. "Es können nicht viele Vereine von sich behaupten, dass zu einem Trainingsspiel so viele Zuschauer kommen und es auch noch live im Fernsehen übertragen wird."


1899 Hoffenheim - SV Elversberg 3:0

Bundesligist 1899 Hoffenheim hat im letzten Test der Vorbereitung eine erfolgreiche Generalprobe für den Pflichtspiel-Start gefeiert. Eine Woche vor dem DFB-Pokalspiel beim Berliner AK 07 gewannen die Kraichgauer beim Südwest-Regionalligisten SV Elversberg mit 3:0 (2:0). Roberto Firminho mit einem Doppelpack (8./11.) und Ex-Nationalspieler Tobias Weis (81.) erzielten die Treffer.

Hoffenheims Trainer Markus Babbel wechselte für die letzten 20 Minuten auch den spanischen Neuzugang Joselu ein. Der in Stuttgart geborene Stürmer hatte am Dienstag einen Vierjahresvertrag unterschrieben und am Mittwoch erstmals mit seinen neuen Teamkollegen trainiert. In die Bundesliga-Saison startet Hoffenheim am 25. August (Samstag) mit einem Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach.

Hoffenheim: Wiese (60. Grahl) - Beck, Vestergaard, Delpierre, Johnson (70. Compper) - Vukcevic (70. Schröck), Weis, Rudy (57. Williams), Firmino - Kevin Volland (70. Salihovic) - Schipplock (70. Joselu)

Tore: 0:1 Firmino (9.), 0:2 Firmino (12.), 0:3 Weis (80.).


Eintracht Frankfurt - FC Valencia 4:2

Aufsteiger Eintracht Frankfurt befindet sich zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Bundesliga in guter Form. Die Hessen schlugen im Rahmen der internationalen Testspiel-Serie "Summer of Champions" den spanischen Champions-League-Teilnehmer FC Valencia mit 4:2 (2:1). Zweifacher Torschütze für die Eintracht war der aus Fürth gekommene Stürmer Olivier Occean. In Stefan Aigner (20.) hatte ein weiterer Neuzugang Frankfurt in Führung gebracht, Occean erhöhte auf 2:0.

Valencia glich durch Pablo Piatti (27.) und Pablo Hernandez (52.) aus. Erneut Occean (62.) und dessen Sturmkollege Erwin Hoffer (81.) sorgten dann doch für den Eintracht-Sieg. Frankfurts Kapitän Pirmin Schwegler relativierte das Ergebnis allerdings. "Die Neuen haben sich schnell integriert, in der Offensive haben wir Qualität", sagte er: "Aber der Gegner hat nicht mit letzter Kraft gespielt, das hat man gesehen. Diese Leistung müssen wir auch abrufen, wenn etwas mehr Gegenwehr kommt."

Eintracht: Trapp - Jung (46. Celozzi), Demidov (46. Anderson), Butscher (66. Kempf), Oczipka (66. Djakpa) - Rode (46. Lanig), Schwegler (66. Köhler) - Aigner (66. Matmour), Meier, Inui (66. Kittel) - Occean (66. Hoffer)


Borussia Mönchengladbach - Norwich City 2:0

Borussia Mönchengladbach hat ihre Saisonvorbereitung erfolgreich abgeschlossen. Im siebten und letzten Vorbereitungsspiel setzte sich die "Fohlenelf" am Samstagnachmittag mit 2:0 (1:0) beim englischen Erstligisten Norwich City durch. Dabei zeigte Borussia sich von Beginn an sehr konzentriert und nahm sofort das Heft in die Hand. Doch Juan Arango per Freistoß und Luuk de Jong scheiterten denkbar knapp. Für das 1:0 sorgte Igor de Camargo in der 16. Minute. Daems setzte seinen belgischen Landsmann mit einer maßgerechten Flanke in Szene, und de Camargo schoss die Kugel aus rund sieben Metern cool zur 1:0-Führung ins rechte Eck.

Nach dem Seitenwechsel konzentrierten sich die Gladbacher auf Konter. Die Entscheidung fiel schließlich eine Minute vor dem Abpfiff, als der Schwede Branimir Hrgota den 2:0-Endstand erzielte. Nach einem langen Ball von Lukas Rupp zog er an Norwich-Keeper John Ruddy vorbei und schob die Kugel in die Maschen. So siegte Borussia am Ende verdient und schloss ihre Vorbereitung damit ohne Niederlage ab.

M'gladbach: Ter Stegen - Jantschke, Stranzl (79. Brouwers), Dominguez, Daems (72. Wendt) - Nordtveit (63. Cigerci), Xhaka, Herrmann (63. Ring) , Arango (72. Rupp) - de Jong (79. Hrgota), de Camargo (37. Hanke)


FC Augsburg - Queens Park Rangers 2:2

Bundesligist FC Augsburg hat eine ordentliche Generalprobe für das erste Pflichtspiel der neuen Saison abgeliefert. Gegen die Queens Park Rangers aus der englischen Premier League erreichte die Mannschaft von Markus Weinzierl im Rahmen der offiziellen Saisoneröffung ein 2:2 (2:1).Neuzugang Aristide Bance brachte den FCA in der 18. Minute in Führung, ehe der französische Nationalspieler Djibril Cisse (36.) für die Gäste, die sich in Bad Wörishofen auf die neue Saison vorbereiten, ausglich.

Nach einem Eigentor von Anton Ferdinand (40. ) war erneut Cisse (55.) erfolgreich. Augsburg startet am 17. August mit dem Pokalspiel beim Regionalligisten SV Wilhelmshaven in die neue Spielzeit, acht Tage später empfangen die Schwaben dann Aufsteiger Fortuna Düsseldorf am ersten Bundesligaspieltag.

FC Augsburg: Jentzsch - Verhaegh (78. Reinhardt.), Sankoh, Langkamp (64. Klavan), Ostrzolek (64. Vogt) - Musona (64. Petrzela), Baier, Hain (64. Werner), Ottl, Sio (45. de Jong) - Bance (78. Oehrl)

Tore:1:0 Bance (18.), 1:1 Cisse (33.), 2:1 Ferdinand (37.) Eigentor, 2:2 Cisse (54.)


VfB Stuttgart - Swansea City 3:3

Eine Woche vor seinem Pokalauftritt bei den Amateuren vom SV Falkensee-Finkenkrug musste sich Bundesligist VfB Stuttgart in seinem letzten Test mit einem 3:3 (2:0) Unentschieden beim walisischen Premier-League-Club Swansea City zufrieden geben. Für die Schwaben erzielten Martin Harnik (18.), Vedad Ibisevic (37.) und Raphael Holzhauser (78.) vor 10.000 Zuschauern die Treffer. Zum Saisonstart der Bundesliga trifft der VfB am 26. August auf den VfL Wolfsburg.

VfB: Ulreich - Hoogland (78. Rüdiger), Tasci, (61. Niedermeier), Maza, Boka (61. Molinaro) - Kvist (61. Bah), Gentner (61. Kuzmanovic) - Harnik (78. Holzhauser), Torun (61. Cacau), Traore (61. Okazaki) - Ibisevic (78. Stöger)