ANZEIGE

Köln - "Wir feilen weiter an dem besten Sportspiel der Welt und das mit Innovationen, die die Dramatik des echten Fußballs einfangen." So hatte es David Rutter, FIFA 13 Executive Producer, im Mai angekündigt und die Neugier der Gamer auf die Verbesserungen und neuen Features in FIFA 13 angefacht. Eines der vielen neuen Features in FIFA 13 sind die Skill Games im Trainingsmodus.

Mit diesen Mini-Spielen erlernt man die wichtigsten Fähigkeiten, die nötig sind, um bei FIFA 13 erfolgreich zu sein. Der Trainingsmodus nutzt dabei die in FIFA 12 eingeführte Impact Engine und richtet sich keinesfalls nur an FIFA-Anfänger.

Es gibt 32 Mini-Spiele, unterteilt in verschiedene Skill Bereiche



Auch erfahrene Zocker erhalten durch die vielfältigen Szenarien Einblicke in Steuerung und Gameplay, die ihnen helfen ihr Spiel zu perfektionieren. Die Idee hinter den Skill Games ist, Spielern die Grundzüge von FIFA beizubringen: Schritt für Schritt, angefangen von einfachen Dribblings bis hin zu kunstvoll gezirkelten Freistößen oder präzisen Pässen mit manueller Steuerung.

Insgesamt gibt es 32 Mini-Spiele, unterteilt in verschiedene Skill Bereiche wie Elfmeter, flache Pässe, hohe Pässe, Dribblings, fortgeschrittenes Schießen, Flanken und Freistöße. Die Aufgaben sind breit gefächert. Mal muss man alle Zielscheiben abschießen, mal die herumliegenden Bälle in Eimer lupfen, mal möglichst schnell durch einen Parcours dribbeln oder aber eine gewisse Punktzahl im Fußball-Tennis erreichen. Besonders beliebt bei den Produzenten ist der "Spießrutenlauf", bei dem der Spieler unterschiedliche Disziplinen auf dem ganzen Feld schnell hintereinander absolvieren muss. Jede Trainingseinheit hat drei Schwierigkeitsstufen: Gold, Silber und Bronze.

Erstes Ziel: Gold in allen Disziplinen



Wenn die Gamer nun auf den Anstoß zu ihrem nächsten Match warten, gelangen sie nicht wie bisher in die Trainingsarena, um ein wenig rumzukicken, sondern sie haben die Möglichkeit eines der Skill Games zu bestreiten. In jedem Mini-Spiel muss eine gewisse Anzahl von Punkten erreicht werden, um das nächste Level freizuschalten. Jeder spielt dabei gegen die Zeit oder hat nur eine begrenzte Anzahl von Versuchen. Mit der Wahl eines Spielers aus dem Lieblingsteam geht s los! Das erste Ziel: Gold in allen Disziplinen.

Die Skill Games werden anfangs nach dem Zufallsprinzip ausgewählt. Nach und nach erkennt FIFA 13 die Stärken und Schwächen des Spielers und konzentriert sich bei der Auswahl auf Bereiche, die ihm noch nicht so gut liegen. Wer die Mini-Spiele lieber frei wählen möchte, kann dies jederzeit über das FIFA 13 Hauptmenü tun. Während Bronze für die meisten Spieler noch einfach zu bewältigen ist, wird es dann ab dem Silberlevel durch eine Vielzahl von Variationen auch für Profis schon etwas kniffliger. Mehr Abwehrspieler, die versuchen Pässe abzufangen, weniger Raum für die Dribblings, weniger Zeit oder Versuche und manuelle Steuerung - das stellt selbst Experten vor eine ziemliche Herausforderung.

Skill Games sind keinesfalls nur für FIFA-Neueinsteiger gedacht



Wer den Goldstatus in allen Mini-Spielen eines Skill Bereichs (hohe Pässe, flache Pässe, Dribblings etc.) erreicht, für den gibt es noch eine letzte Herausforderung: die Skill Challenge. Im Bereich "flache Pässe" beispielsweise sieht das Szenario wie folgt aus. Man hat 6 Spieler im Mittelkreis und muss sich dort die Bälle zupassen. Jeder Spieler hat ein kleines Aktionsfeld um sich herum, das er nicht verlassen darf. Zu allem Überfluss versuchen 2 Abwehrspieler einem den Ball abzuknüpfen - und das alles mit manueller Steuerung.

Das ultimative Ziel bei der Skill Challenge ist es, den Legendary Status durch eine bestimmte Anzahl von Punkten zu erreichen. Sammeln Sie außerdem Erfahrungspunkte (EP), Trophäen und schauen Sie in Ranglisten wie Sie im Vergleich zu Freunden bzw. weltweit abschneiden. Und ob Sie noch weiter an den Skills arbeiten müssen, um zur FIFA-Elite zu gehören. Wie man sieht, sind die Skill Games keinesfalls nur für FIFA-Neueinsteiger gedacht, sondern auch für Spieler, die bereits seit FIFA International Soccer mit dem Controller auf Torejagd gehen.