ANZEIGE

Frankfurt/Main - Christian Seifert bleibt bis 2014 Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL).

Der Ende Juli 2013 auslaufende Kontrakt von Seifert wurde am Dienstag vom Aufsichtsrat vorzeitig um ein Jahr verlängert, da Vertragsgespräche mit dem DFL-Chef ansonsten in die Vergabe der TV-Rechte ab der Saison 2013/2014 gefallen wären.

"Ich freue mich sehr über das in mich gesetzte Vertrauen", sagte Seifert nach der turnusmäßigen Sitzung des Ligaverbandes in Frankfurt/Main.