ANZEIGE

München - Bastian Schweinsteiger hat am Mittwochvormittag das Mannschaftstraining vorzeitig beendet.

Allerdings war dies nur eine Vorsichtsmaßnahme - der gerade erst von einem Bänderriss genesene Vize-Kapitän des FC Bayern klagte über eine leichte Reizung am Fuß. nach dem trainingsfreien Donnerstag soll Schweinsteiger am Freitag wieder regulär in den Trainingsbetrieb einsteigen.

Rafinha, der gegen Hoffenheim und Basel grippegeschwächt gefehlt hatte, kehrte am Mittwoch auf den Platz zurück.