ANZEIGE

Arminia Bielefeld lässt ab sofort den derzeit vereinlosen Silvio Schröter mit den Profis trainieren.

Der Mittelfeldspieler möchte sich nach einer längeren Verletzungspause bei den "Blauen" körperlich fit halten, um wieder ins Profigeschäft einsteigen zu können.

116 Bundesligaspiele

Der 29-Jährige spielte in der vergangenen Bundesliga-Rückrunde für den MSV Duisburg. Drei Mal kam er für die "Zebras" zum Einsatz, unter anderem beim 2:0-Auswärtssieg in Bielefeld, als er das 0:1 für die Gäste erzielte. Eine Knöchel-Verletzung verhinderte weitere Einsätze, nach dem Abstieg erhielt er keinen neuen Vertrag beim MSV.

Schröter bestritt bisher 116 Bundesligaspiele, in denen er fünf Tore erzielte. Seine bisherigen Vereine: Dynamo Dresden (1997 - 2001), Energie Cottbus (2001 - 2003), Hannover 96 (2003 - 2008), MSV Duisburg (25. Januar 2008 - 30. Juni 2008).