ANZEIGE

Sinsheim - Die TSG 1899 Hoffenheim hat Mittelfeldspieler Jonathan Schmid vom SC Freiburg verpflichtet. Der 24 Jahre alte Franzose erhält im Kraichgau einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

Jonathan Schmid passt von seiner Art Fußball zu spielen ganz hervorragend zu uns“, sagt Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir unseren Kader mit solch einem dynamischen und variablen Spieler, der zudem ein exzellenter Standardschütze ist, verstärken können“, freut sich Rosen über die umworbene Offensivkraft, die in Freiburg in der abgelaufenen Saison nicht nur als Torschütze (4), sondern vor allem als effizienter Vorbereiter (11) auf sich aufmerksam machte.

"Optimale Voraussetzungen"

Der in Straßburg geborene Schmid ist "neugierig auf ein neues Umfeld“. Nach dem "bitteren Abstieg mit dem SC Freiburg, wo ich sieben angenehme und erfolgreiche Jahre verbringen durfte“, wollte der 1,79 Meter große Elsässer "meine Entwicklung aber unbedingt in der Bundesliga vorantreiben“. Die TSG 1899 Hoffenheim biete die "optimalen Voraussetzungen, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen“ 

Jonathan Schmid absolvierte bisher 118 Bundesligaspiele. Dabei war er 49 Mal direkt an Treffern beteiligt: 20 Tore markierte er selbst, 29 Mal gab er die Vorlage zu einem Treffer.