ANZEIGE

Gelsenkirchen - Außenstürmer Jefferson Farfan vom FC Schalke 04 ist in Regensburg erfolgreich am rechten Knie operiert worden. Dies teilten die Königsblauen am Montag mit.

Den Eingriff nahm Professor Peter Angele vor. Die OP war notwendig geworden, da Farfan unter einer langwierigen Kniereizung leidet. Der Peruaner hatte wegen der Probleme in der abgelaufenen Rückrunde fast zwei Monate gefehlt. Eine konservative Behandlung in der Sommerpause schlug nicht an.