ANZEIGE

Sechs Tage vor dem Pokalspiel in Jena tritt der FC Schalke 04 am Mittwochabend (21. Januar) um 19 Uhr zum letzten Spiel in der Vorbereitung beim FC St. Pauli an. Ausgerechnet zur Generalprobe muss Chef-Trainer Fred Rutten auf ein gutes Dutzend Spieler verzichten.

Kapitän Marcelo Bordon ist mit einer Grippe vorerst daheim geblieben. Falls er Mittwoch fieberfrei ist, soll er in die Hansestadt nachreisen. Definitv ausfallen werden Orlando Engelaar und Benedikt Höwedes, der seit dem letzten Test gegen CD Castellón unter Kniebeschwerden leidet. Levan Kenia plagt der Oberschenkel, Levan Kobiashvili die Achillessehne, Christian Pander das Knie, und Kevin Kuranyi die Patellasehne. Der 26-Jährige hat die Reise trotzdem angetreten, darf aber höchstens auf einen Kurzeinsatz hoffen.

"Das sind die Sorgenkinder von heute. Morgen sieht das schon wieder anders aus", kommentierte Fred Rutten die Ausfallliste.