Köln/Paderborn - Aufsteiger SC Paderborn hat wenige Wochen vor Beginn der Bundesliga seine hauptamtlichen Führungsaufgaben neu geregelt.

Künftig werden sich Martin Hornberger als geschäftsführender Vizepräsident und Gesamtgeschäftsführer sowie Michael Born als Geschäftsführer Sport die Aufgaben innerhalb der Geschäftsführung teilen.

Hornberger verantwortet insbesondere die Bereiche Finanzen und Controlling (Buchhaltung, Merchandising, Fanshop) und Organisation (Ticketing, Mitgliederverwaltung, Projekte, Haustechnik, Fans). Born führt den sportlichen Bereich inklusive Profis, Scouting und Nachwuchsleistungszentrum. Beide sind ab sofort bei den Mitgliederversammlungen der Deutsche Fußball Liga (DFL) vertretungsberechtigt.