ANZEIGE

Freiburg - Der SC Freiburg hat Marc-Oliver Kempf verpflichtet. Der Innenverteidiger kommt von Eintracht Frankfurt und bestritt für die Hessen bisher fünf Partien in der Bundesliga. Der 19-Jährige durchlief von der U16 an sämtliche DFB-Juniorenauswahlteams und spielt mit der deutschen U19 ab dem 19. Juli bei der Europameisterschaft in Ungarn. Über Vertragsinhalte haben beide Seiten wie gewohnt Stillschweigen vereinbart. 

"Wir kennen Marc-Oliver Kempf bereits seit fünf Jahren, unter anderem aus vielen Spielen in der Freiburger Fußballschule, und beobachten seine Entwicklung schon lange sehr intensiv", sagte Sportdirektor Jochen Saier. "Marc-Oliver hat eine interessante Perspektive und wir freuen uns sehr, dass er mit uns seine nächsten Schritte in der Karriere gehen will. Die nötige Zeit dafür wird er von uns bekommen."

Kempf selbst sagte: "Der SC Freiburg genießt zu Recht den Ruf, dass sich junge Spieler hier sehr gut und in Ruhe weiterentwickeln können. Ich möchte beim Sport-Club den nächsten Schritt machen und mich dauerhaft in der Bundesliga etablieren. Ich will und werde hier viel lernen und freue mich auf die neuen Herausforderungen."